Corona - Und jetzt?

Unterstützung von Studierenden und Absolvent*innen


Nebenjob verloren und jetzt?

Du hast wegen Corona deinen Nebenjob verloren oder kannst nur noch wenige Stunden arbeiten? Auf den folgenden Webseiten findest du alle wichtigen Hinweise zu Finanzierungsmöglichkeiten während der Corona-Krise, aber auch Beratungsangebote und Stellenportale.

Das Team vom DGB Jugend hat eine ausführliche Übersichtsseite mit Fragen & Antworten zu Themen wie BAföG-Anspruch, Sozialleistungen, Notfalldarlehen oder arbeitsrechtlichen Regelungen zusammengestellt und bietet zudem eine Online-Beratung an. 

Auch das Studentenwerk der Universität Leipzig hat eine FAQ-Seite zu Corona & Studium erstellt und rät den Anspruch auf BAföG in Anbetracht der derzeitigen Situation erneut prüfen zu lassen. Daneben bietet das Studentenwerk eine zentrale Jobvermittlung für alle Studierenden der Stadt Leipzig an.

Auch der Career Service der Universität Leipzig betreibt ein Jobportal bei dem verschiedene, derzeit besonders systemrelevante, Unternehmen aktiv nach personeller Unterstützung suchen. Falls du dir zur Überbrückung vorstellen kannst als Saisonkraft auf dem Feld zu arbeiten, dann kannst du dich auf der Vermittlungsplattform "Das Land hilft" nach Jobangeboten umschauen. Und auch die Bundesagentur für Arbeit hat reagiert und ihre Jobbörse auf Corona-Stellenangebote angepasst. Solltest du jedoch normalerweise neben dem Studium selbstständig zum Beispiel in der Kultur- und Kreativwirtschaft unterwegs sein, dann findest du alle hilfreichen sowie immer aktuellen Tipps beim Verein Kreatives Sachsen. Ansonsten gibt es speziell für Geistes- und Sozialwissenschaftler*innen die Stellenplattform Gesines Jobtipps.

 

Da sich die Regelungen für Studierende derzeit häufig ändern, halten wir dich auf unserer Facebook-Seite über die politischen Entscheidungen auf dem Laufenden.

Infos zu Unterstützungsangeboten

 

Derzeit gibt es unzählige, sich häufig ändernde Informationen zur aktuellen Lage, da kann man schnell den Überblick verlieren. Daher hier die wichtige Seiten und Angebote, um dir einen Überblick zu verschaffen:

Das Studentenwerk der Universität Leipzig beantwortet die wichtigsten Fragen zum Thema Corona & Studium.  Zudem gibt die Psychosoziale Beratung des Studentenwerks verschiedene Hilfestellungen zum Umgang mit der aktuellen Situation: Ob Gestaltung des ungewohnten Alltags, Selbstorganisation im digitalen Studium oder Tipps für studierende Eltern. Weitere Unterstützungsangebote bei Belastungssituationen und erste Anlaufstellen bei sozialen oder psychischen Problemen hat der freie Zusammenschluss von Student*innenschaften aufgelistet. Organisatorische Hinweise zum Studium, also zu Themen wie aktuelle Prüfungsregelungen, digitales Semester oder  geplante Auslandsaufenthalte, gibt die Universität Leipzig auf ihrer Webseite. Außerdem wurde eine Hotline für Studierende der Universität eingerichtet, um dringende, studienrelevante Fragen zu klären. 

Die derzeit geltenden gesetzlichen Beschränkungen zum Infektionsschutz sowie die wichtigsten Antworten auf Fragen zum Leben in der Stadt Leipzig, findest du immer aktuell auf der Webseite der Stadtverwaltung.

 

Hotline Universität Leipzig:                                      0341|973 8888

Bürgertelefon Stadt Leipzig:                                    0341|123 0

 



Workshops online

Wir bieten in der aktuellen Situation unsere Workshops zu Themen wie Online-Marketing oder zu Tipps und Tricks zum Berufseinstieg als Geistes- und Sozialwissenschaftler*in in Form von Webinaren an. Die online Angebote sind ebenso wie unsere normalen Workshops für Studierende und Neu-Absolvent*innen kostenfrei. Du hast Lust an einem der Online-Workshops teilzunehmen? Dann schreib uns eine Nachricht an

querdenken@zarof-gmbh.de!

Wir senden dir den Link zur entsprechenden

Online-Veranstaltung zu.

 

Alle aktuellen Online-Workshops findest du hier...

 


Tipps & Tricks für die Zeit Zuhause

Social Distancing ist auch weiterhin das Gebot der Stunde. Daher hier ein paar Tipps wie man die Zeit in den eigenen vier Wänden gut nutzen oder angenehm gestalten kann. 

Zunächst gibt die Universität Leipzig 7 Tipps für das Studieren zu Hause. Solltest du in der Position sein, deinen Job im Homeoffice ausüben zu können, dann haben unsere Kolleginnen von TalentTransfer bzw. der ZAROF. GmbH ebenfalls zahlreiche Hinweise zum mobilen Arbeiten.

Neben unseren Online-Workshops gibt es zahlreiche Weiterbildungsangebote im Internet zum Beispiel Tutorials zu diversen Grafikprogrammen, Social Media Plattformen sowie Webseitengestaltung wie bei Tuts+ oder Skillshare.

Und wer einfach nur auf der Suche nach Unterhaltung ist, der kann bei re:publica und ihren re:mote Empfehlungen vorbeischauen.



Online - Workshops



Do. 14./Fr. 15.05.2020

10.00 bis 16.00 Uhr

 Webinar

Online-Marketing – Ein Crashkurs für Geistes- und Sozialwissenschaftler*innen

Dozentin: Tomke Dünnhaupt (Klickkomplizen)
mehr Informationen

Aufgrund der aktuellen Situation bieten wir den Workshop als Webinar bei ClickMeeting an!


Mi. 28.05.2020

15.00 bis 18.00 Uhr

 Webinar

Tipps & Tricks für den Berufseinstieg - Stellensuche für Geistes- und Sozialwissenschaftler*innen

Dozentinnen: Christiane Sändig, Elisabeth Hahn (quer denken)

mehr Informationen

Aufgrund der aktuellen Situation bieten wir den Workshop als Webinar bei ClickMeeting an!


Do. 11./Fr.12.06.2020
Webinar

Vom Marketingkonzept zur graphischen Gestaltung - Ein Grundlagenworkshop für Geistes- und Sozialwissenschaftler*innen

Dozentinnen: Jana Pätzold, Nicole Fritsch

Ort: wird noch benannt


Du möchtest dich für einen der Online-Workshops anmelden? Oder benötigst Hilfe in der aktuellen Situation? Wir versuchen dir die entsprechenden Informationen und Kontakte zu vermitteln. Schreib uns einfach eine Nachricht!

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.